Im Zeichen der Zwiebel

DAS DARKNET SCHIRMT SICH TECHNISCH AB. WIE TICKT DER VERSTECKTE TEIL DES INTERNETS? UND WER MACHT DORT WAS? EINE REISE INS .ONION-NETZ Auch für Google, die sonst allwissende Suchmaschine, ist das Darknet vor allem eines: ein großer weißer Fleck. Ein technisch abgeschirmtes Netz, so lautet die Minimaldefinition für „Darknet“. Und um diesen Schutz zu erreichen, … [Read more…]

Silk Road: Wohin zieht die Karawane?

Wer Silk Road kennt, dem kommt “klassischer“ Online-Drogenhandel beinahe schon altmodisch vor, denn hier kaufen die Nerds. Ein profundes Wissen ist nötig, um Zugang zu der Seite zu erhalten, die bisher als sehr sicher galt. Nun gab es dort in der vergangenen Woche einen großen Fall von Scam (Betrug) und auch die Strafverfolgungsbehörden weltweit haben … [Read more…]

Berufswahl: Darknet-Drogendealer

Viele Bitcoin-Fans wollen nicht, dass ihr liebstes Zahlungssystem unter dem Ruf leidet, die Währung der Wahl von Internet-Drogendealern zu sein. Dass sogar manche Pfadfinder die Kryptowährung inzwischen akzeptieren, ist schön und gut—aber um zu verstehen, wo in diesem neuen digitalen Wirtschaftszweig das große Geld gemacht wird, musst du einen Blick auf die Deepweb-Schwarzmärkte werfen. Ich … [Read more…]

Drogen aus dem Deepweb

“Die Post bringt allen was” Verschwörungstheorien, japanische Weltraumpornos und Katzen, die in Waschbecken sitzen – im Internet gibt es bekanntlich nichts, das es nicht gibt. Auch Drogenkonsumenten und -dealer haben das World Wide Web schon lange für sich entdeckt. Silk Road und andere Netzwerke im Deepweb erlauben augenscheinlich anonymen Handel mit illegalen Substanzen. Den Behörden … [Read more…]

BOOM WEGEN DARKNET: Das Geschäft mit den Blüten blüht

Sie haben ihre falschen 50-Euro-Scheine an Kunden über Deutschlands Grenzen hinaus geliefert. Das Geschäft mit den Blüten läuft – trotz miserabler Qualität. Der Fall einer Fälscherwerkstatt zeigt: Der Verkauf übers Internet macht es Kriminellen einfach. Bundesbank und Bundeskriminalamt registrieren einen deutlichen Anstieg beim Falschgeld. Laut BKA wurden in Deutschland im Jahr 2014 rund 60 800 … [Read more…]

Illegaler Online-Handel: Dark Commerce im Darknet

Drogen, Falschgeld, Geheimnisse: Im Darknet wird alles gehandelt, was der Anonymität bedarf – in einer E-Commerce-Umgebung, die auf eigenartige Weise vertraut erscheint. Topqualität verspricht der Händler: 3,5 Gramm Kokain für rund 300 Euro. Geruchssicher verpackt sollen die Drogen in spätestens acht Tagen beim Käufer ­ankommen. Auch im Angebot: ein Paket Falschgeld, zehn 50-Euro-Scheine für 70 … [Read more…]

Seit dem Ende von Silk Road kaufen mehr Leute denn je Drogen im Darknet

Vor zwei Jahren wurde die erste Version von Silk Road nach einer spektakulären Aktion abgeschaltet. Dabei haben die Ermittler nicht nur den Administrator Ross Ulbricht festgenommen, sondern wollten auch ein Zeichen gegen den florierenden Drogenhandel im Darknet setzen. Die Ergebnisse der kürzlich veröffentlichten Global Drug Survey 2015 belegen nun, dass der Plan nicht aufgegangen ist: … [Read more…]

Rauschgifthandel: Kokain aus dem Netz

Ein Nachmittag in einer deutschen Universitätsstadt kurz vor Beginn der Prüfungszeit. Clara, die in Wirklichkeit anders heißt, macht sich Sorgen: Sie ist mit ihrer Prüfungsvorbereitung noch längst nicht weit genug. Wenn sie bis zu den Klausuren nicht ununterbrochen lernt, hat sie keine Chance mehr zu bestehen. Wie soll sie das schaffen? Clara recherchiert im Internet. … [Read more…]

Händler im Darknet „generierten 2014 mehr Transaktionen als Bitpay“

Marktplätze im Darknet produzierten mehr Transaktionen als der riesige Zahlungsabwickler BitPay im letzten Jahr. Dies geht aus einer neuen Studie hervor. In einem Bericht, der diese Woche veröffentlicht wurde, fanden Kyle Soska und Nicolas Christin von der Carnegie Mellon University heraus, dass der tägliche Umsatz von sechs großen Darknet Marktplätzen 2014 schon 650.000US-$ betrug. Bitpay: … [Read more…]

Drogen im Darknet: Was ist das Darknet?

Tief in den unendlichen Weiten des Informationssuperhighways versteckt sich eine kleine, dunkle Gasse, in der es nach Urin stinkt, Hundekadaver in einer Ecke verrotten und zwielichtige Gestalten im Schatten Dinge feil bieten, von denen du nicht einmal geahnt hast, dass es sie überhaupt gibt, geschweige denn, dass man sie kaufen kann. Wenn ich von illegalen … [Read more…]

Let’s start buying!

LSD kaufen im Darknet – ein Erfahrungsbericht Wie ist es eigentlich, online Drogen zu kaufen? Unser Autor Vinzent Kollmeyer (Name geändert) ist ins Darknet abgetaucht, hat sich LSD bestellt und bekam bereits drei Tage später Post. Über smarte Tarnungen, Verschlüsselungen und eine rasch wachsende Acid-Kollektion. Ein persönlicher Erfahrungsbericht. Da ist er endlich. Der Brief von … [Read more…]

Shiny-Flakes – Drogen im Internet bestellen und per Post geliefert bekommen

Update vom 11.03.2015: Shiny Flakes wurde von der Polizei hochgenommen Wer in Berlin Gras kaufen möchte weiß wo er hin muss. Während der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit dem bundesweit ersten, genehmigten Coffeeshop gegen Drogenhandel kämpfen möchte, bekommt Otto-Normal-Kiffer im gleichen Park heute schon, wenn auch illegal, seinen Stoff für die Bong. Ganz ähnlich ist das in … [Read more…]

Drogen im Internet bestellen

DISCLAIMER: Ich heisse Tina und ich blogge ab sofort hier gelegentlich mit. Ich befasse mich mit Themen rund ums Hacking, Darkweb etc. Ich selber habe nie Drogen im Internet bestellt und werde auch nie Drogen im Internet bestellen. Ich habe lediglich gehört, dass es Leute gibt, die Drogen im Darkweb bestellen. Wenn, dann wird das … [Read more…]

Drogen im Darknet

Der illegale Drogenhandel verlagert sich zunehmend ins Internet. Es gibt mehr Verkaufsplattformen als je zuvor, ihre Verschlüsselungstechnologien werden besser und die Händler machen immer mehr Umsatz. Vor fünf Jahren ging die Schwarzmarkt-Website “Silk Road” online. In den zweieinhalb Jahren ihrer Existenz hatte sie 150.000 Kunden und einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Im Oktober … [Read more…]

Der gescheiterte Krieg gegen Drogen

Der Journalist Johann Hari sucht in „Drogen: Die Geschichte eines langen Krieges“ nach den Wurzeln und Konsequenzen der weltweiten Drogenprohibition. Eines der lesenswertesten Bücher des Jahres 2015. Mehr Lesetipps auf fm4.orf.at/buch Nachdem die afroamerikanische Sängerin Billie Holiday 1939 im New Yorker Café Society den Song “Strange Fruit” gesungen hatte, herrschte für einige Sekunden Stille im … [Read more…]