Das Darknet und die Tatwaffe von München

Der Amokläufer von München benutzte bei seiner Tat Ermittlern zufolge eine wieder schussfähig gemachte Dekowaffe, die er im Internet gekauft hatte. Er ist nicht der erste Täter, der so an seine Mordwaffe kam. Die Waffe des Amokläufers war eine Glock. Der Amokläufer von München benutzte bei seiner Tat Ermittlern zufolge eine wieder schussfähig gemachte Dekowaffe, … [Read more…]

Licht bringen ins dunkle Internet

Obwohl Online-Märkte noch für einen kleinen Teil der illegalen Verkauf von Drogen stehen, wachsen sie schnell und ändern den Drogen-Umgang, während sie wachsen. Verkäufer konkurrieren um Preis und Qualität, und bauen renommierte Marken auf. Der Umsatz stieg von schätzungsweise $15m-17m im Jahr 2012 auf $150m-180m im Jahr 2015. Und der Anteil der amerikanischen Drogenkonsumenten, die … [Read more…]

Pärchen handelte mit Amphetaminen und Gras: Im Darknet bestellt und weiter vertickt

Die beiden Jugendlichen aus Valley und Waakirchen hatten sich das wohl ganz einfach vorgestellt: Online bestellen, Anlieferung in einem neutralen Päckchen und dann ganz einfach das Marihuana und die Amphetamine weiterverkaufen. Doch sie wurden erwischt. Wegen Handel mit Marihuana und Amphetaminen standen jetzt zwei Jugendliche vor dem Amtsrichter „Dark Web“ oder „DarkNet-Markt“ ist die Bezeichnung … [Read more…]

Deep Web: Strafverfolgungsbehörden beobachten Bitcoin

Strafverfolgungsbehörden haben sich schon öfter die Frage stellt, wie sie im Deep Web User verfolgen können. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass mehrere Methoden existieren. Losgelöst von der fragwürdigen Legalität im Deep Web ist die Benutzung von Bitcoin kein sicherer Weg, um die eigene Privatsphäre oder Anonymität zu schützen. Entgegen der weitverbreiteten Meinung sind Strafverfolgungsbehörden sehr … [Read more…]

SilkRoad Drogen: Aufstieg von SilkRoad

SilkRoad Drogen Der Postbote klingelte nur ein mal. Curtis Green war zu Hause, ein Gruß am Morgen mit 64 Unzen von Coca-Cola und pulverisierten Mini Donuts. Finger weiß bereift , er war überrascht jemand an der Tür zu hören. Es war 11 Uhr, und Überraschungsbesuche waren selten in seinem bescheidenen Haus in Spanish Fork, Utah, … [Read more…]

Gericht ahndet schwunghaften Handel mit Drogen im Darknet mit vier Jahren Haft

Vor dem Landgericht Konstanz hat ein 29-jähriger Mann eingeräumt, einen umfangreichen Handel mit illegalen Drogen im „Darknet“ betrieben zu haben. Das Gericht verurteilte ihn wegen Handels mit 3000 Ecstasy-Tabletten, rund 250 LSD-Trips, mehr als fünf Kilogramm Amphetamin (Speed) und rund 100 Gramm Haschisch zu vier Jahren Haft. Ohne Geständnis wäre die Strafe deutlich höher ausgefallen. … [Read more…]